Zurück

Familien Shooting

Es ist mittlerweile schon über sechs Monate her, dass ich einen Opel Adam und Opel Mokka fotografiert habe. Die Bilder hängen bei mir im Büro und ich erfreue mich jeden Tag daran.

Neulich sprach mich unser Dekra Prüfer Olaf an, ob wir nicht mal seinen Geländewagen ablichten könnten. Sofort hatte ich Bilder davon im Kopf, wie man es machen könnte. Sand, Wasser etc... Es dauerte allerdings noch eine ganze Zeit, bis wir einen Termin finden konnten. Zwischendurch fragte mich Olaf: "Ist es ok, wenn wir meine Tochter mitnehmen und von Ihr auch Fotos machen?". Klar war das ok für mich, wo ich doch am liebsten Menschen ablichte.

Der Termin rückte immer näher und wir sprachen einige Male darüber, wie man sein Auto am Besten in Szene setzen könnte. Eines Morgens sprachen wir bei einem Kaffee wieder darüber und er erzählte mir, dass seine Frau und Tochter ganz überrascht waren, dass von dem Auto ein Foto gemacht werden sollte. Ja ja, so kann es kommen... Der Hauptgrund unseres Shootings sollte doch fast in den Hintergrund geraten, um die Familienportraits zu machen.

Nix da, das Auto wird abgelichtet dachte ich so bei mir..!!

Am Tag unseres Shootings war ich bis Mittag im Büro und Olaf holte mich ab. Nachdem das Auto gewaschen und auf Vordermann gebracht war, holten wir seine Frau und Tochter bei ihm zu Hause ab. Die Sonne schien, es war Windstill und eine herrlicher Tag. Wir fuhren gerade bei St. Peter Ording über den Deich, um am Strand zu parken, da dachte ich: "Wieso parken heute keine Autos am Strand?". Shit, shit, shit... Aufgrund einer Überflutung war der Strand für Autos gesperrt. Gaaanz toll, somit war der Plan Bilder vom Auto zu machen zumindest für diesen Tag Geschichte.

Da wir ja aber noch Portraits machen wollten, haben wir nun den ganzen Tag ausgiebig dafür genutzt, bis die Sonne unterging. Wer fotografiert weiß, dass einem selber nicht so schnell kalt wird. Man ist hoch konzentriert und eher am schwitzen als am frieren. Die Sonne brauchte noch ca. weitere 10 Minuten bis sie das Meer berührte, aber ich konnte niemanden mehr davon überzeugen, diese Zeit noch zu warten... Egal, der Himmel sah auch so schon ganz gut aus... aber... nichts aber Olaf, es war wirklich kalt inzwischen.

Das Shooting beendeten wir dann mit vielen tollen Bilder und einer völlig zickigen, überforderten, dusseligen Bedienung in einem italienischen Restaurant. Ich konnte mich ausnahmsweise aber gut zurück halten, was meine Frau an dieser Stelle bestimmt nicht glauben wird. Doch doch, das war so..!! Egal, schaut euch einfach die Bilder an..!!

Vielen vielen Dank Isabell, Pia, Olaf und natürlich Joda für den tollen Tag mit euch. Jederzeit gerne wieder..!!!

 

  • Fam. Tornow 1 von 227
  • Fam. Tornow 10 von 227
  • Fam. Tornow 104 von 227
  • Fam. Tornow 109 von 227
  • Fam. Tornow 118 von 227
  • Fam. Tornow 128 von 227
  • Fam. Tornow 139 von 227
  • Fam. Tornow 145 von 227
  • Fam. Tornow 148 von 227
  • Fam. Tornow 160 von 227
  • Fam. Tornow 162 von 227
  • Fam. Tornow 171 von 227
  • Fam. Tornow 179 von 227
  • Fam. Tornow 18 von 227
  • Fam. Tornow 182 von 227
  • Fam. Tornow 185 von 227
  • Fam. Tornow 194 von 227
  • Fam. Tornow 195 von 227
  • Fam. Tornow 217 von 227
  • Fam. Tornow 221 von 227
  • Fam. Tornow 47 von 227
  • Fam. Tornow 59 von 227
  • Fam. Tornow 65 von 227
  • Fam. Tornow 81 von 227

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Portrait Fotogalerie

Mallorca Fotoreise

Facebook LikeBox