Zurück

Dessous und andere Dinge...

In diesem Jahr hatte ich ja schon ein Shooting am Hamburger Flughafen und eigentlich war dieses Flughafen Shooting damals als Dessous Shooting geplant. Aus diversen Gründen konnte es dann erst einmal "nur" ein Portrait Shooting werden.

Im Herbst habe ich nun doch die Möglichkeit, ein Dessous Shooting am Flughafen durchführen zu können. Nun habe ich mich bis dato nicht so viel mit Dessous (zumindest beim fotografieren) beschäftigt. Also was liegt näher, als einen Workshop zu besuchen, wo es um Dessous und Portrait geht?? Gar nicht so einfach, denn so etwas wird wenig angeboten.

Wie schon so oft, hat der Zufall mitgeholfen und ich habe bei Facebook eine Ausschreibung von Hans-Jürgen Oertelt Photography gefunden, der genau für dieses Thema einen Workshop anbot. Die Anreise nach Hannover war auch nicht zu weit entfernt und so konnte ich zumindest etwas ausschlafen an diesem Sonntag.

Leider musste ich dann feststellen, das es anscheinend auf deutschlands Autobahnen zur Mode geworden ist, mit Tempo 100 auf der mittleren Spur zu fahren. Liebe Holländer, Dänen, Rentner und Sonntagsfahrer, es gibt auch eine rechte Spur und es tut nicht weh dort zu fahren. Es war ein wenig wie in der Schule, die rechte Spur wurde ebenso gemieden, wie früher die erste Reihe in einem Klassenzimmer... 

Die Location wo Hans-Jürgen Oertelt sein Studio hat, ist eine alte Industriehalle, die schon fast etwas von Lost Places hat. SEHR COOL, da gab es Möglichkeiten ohne Ende. Nach einer kurzen Vorstellung ging es auch gleich los. Insgesamt waren wir fünf Fotografen und somit hatte jeder seine Zeit, die er benötigte. 

Während des Workshops stand Hans-Jürgen Oertel einem immer mit Tipps und Hilfe zur Seite und ich hatte einen tollen Tag. Für mich war wichtig, mal eine andere Sicht- und Herangehensweise kennenzulernen um nicht immer "das Gleiche" zu fotografieren.

Für mich persönlich war der Tag ein voller Erfolg und ich habe einiges gelernt. Hans-Jürgen hat eine ganz andere Art die Dinge zu sehen und es war interessant, wie er aus "nichts" doch etwas zaubern konnte. Auf seiner Website kann man sich selber davon überzeugen, was er so drauf hat.

Mein Dank geht auch an Model Widget, die wirklich einen tollen Job gemacht hat.

Nun aber viel Spaß mit den Fotos...

  • Widget 1
  • Widget 10
  • Widget 11
  • Widget 12
  • Widget 13
  • Widget 14
  • Widget 15
  • Widget 16
  • Widget 17
  • Widget 18
  • Widget 19
  • Widget 2
  • Widget 20
  • Widget 21
  • Widget 22
  • Widget 23
  • Widget 24
  • Widget 25
  • Widget 26
  • Widget 27
  • Widget 28
  • Widget 29
  • Widget 3
  • Widget 30
  • Widget 31
  • Widget 32
  • Widget 33
  • Widget 34
  • Widget 35
  • Widget 36
  • Widget 37
  • Widget 38
  • Widget 39
  • Widget 4
  • Widget 40
  • Widget 41
  • Widget 42
  • Widget 43
  • Widget 44
  • Widget 45
  • Widget 46
  • Widget 47
  • Widget 48
  • Widget 49
  • Widget 5
  • Widget 50
  • Widget 51
  • Widget 52
  • Widget 53
  • Widget 54
  • Widget 55
  • Widget 6
  • Widget 7
  • Widget 8
  • Widget 9

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Portrait Fotogalerie

Mallorca Fotoreise

Facebook LikeBox