Zurück

Eine Hochzeit im Leuchtturm

Da war es nun soweit, ich konnte als Assi mit dem in der Szene bekannten Hochzeitsfotografen Marcel Schneeberg auf eine Hochzeit gehen. Die Gedanken, wie das alles laufen wird, was mein Job ist, ließen mich die Tage vorher einfach nicht mehr los. Am Montag, den 08.07.13, sollte es dann soweit sein. Nachdem Marcel aber schon am Sonntag bei uns zuhause eingecheckt hatte, wir drei bis neun Becks Biere und eine ganze Rehkeule vertilgt hatten, fuhren wir pünktlich am Montag um 8:07 Uhr los.

 

Auf gen Norden Richtung Flensburg. Die Hochzeit fand in einem Leuchtturm statt, dementsprechend klein war auch die ganze Hochzeitsgesellschaft. Da Marcel über einen Wedding-Planer gebucht wurde, kannte auch er das Brautpaar vorher nicht. Ich hätte da Bauchschmerzen gehabt. Keine Ahnung wer da so kommt und dann gleich den Entertainer mimen. Aber in gewohnter Manier hat Marcel das alles ganz locker gemacht. Nicht umsonst hat er den Titel des "German Wedding Artist 2012" verliehen bekommen.

 

Da der Leuchtturm aus allen Nähten zu platzen drohte, blieb ich während der Trauung draußen und genoss das schöne Wetter. Im Anschluss gab es diverse Gruppenfotos vor dem Leuchtturm. Die Gesellschaft immer im Blick, gab es dann auch schöne Schnappschüsse aus der Ferne.

 

Schon ging es wieder ins Taxi und ab zur Location, wo das Mittagsessen wartete. Die Pause haben wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen. Eine große Tasse alkoholfreies Bier geordert, ein Stück Fleisch dazu und schon war die Pause wieder vorbei.

 

Als Nächstes folgte die obligatorische Hochzeitstorte, die natürlich nicht fehlen durfte.

 

Während die Gesellschaft des Brautpaares mit Planwagen unterwegs war, hatten wir jetzt Zeit für die Porträtfotos. Da ich ja als Assi mit dabei war, durfte ich natürlich auch alles schleppen. Jeder Packesel in Indien hätte seinen Spaß bei dem Anblick gehabt. Die pralle Sonne tat ihr übriges dazu, um spätestens nach 45 Minuten vehement eine Pause einzufordern. Die eingeplanten 1,5 Stunden für die Fotos haben wir dann, sehr zum Leidwesen der Wedding-Planer, um eine Stunde überzogen. Die Location am Strand war aber auch zu verlockend, um sie nicht zu nutzen.

 

Mein Fazit: Marcel Schneeberg weiß genau, was er wann und warum macht. Es war echt cool, so einen Profi mal auf eine Hochzeit zu begleiten und natürlich auch etwas zu lernen. Sollte es ein nächstes Mal geben, werde ich mir mit Sicherheit Schulterpolster einpacken. Das gesamte Equipment ist doch echt Scheiße schwer, wenn man es den ganzen Tag schleppen darf.

 

  • Hochzeit Leuchtturm1
  • Hochzeit Leuchtturm10
  • Hochzeit Leuchtturm11
  • Hochzeit Leuchtturm12
  • Hochzeit Leuchtturm13
  • Hochzeit Leuchtturm14
  • Hochzeit Leuchtturm15
  • Hochzeit Leuchtturm16
  • Hochzeit Leuchtturm17
  • Hochzeit Leuchtturm18
  • Hochzeit Leuchtturm19
  • Hochzeit Leuchtturm2
  • Hochzeit Leuchtturm20
  • Hochzeit Leuchtturm21
  • Hochzeit Leuchtturm3
  • Hochzeit Leuchtturm4
  • Hochzeit Leuchtturm5
  • Hochzeit Leuchtturm6
  • Hochzeit Leuchtturm7
  • Hochzeit Leuchtturm8
  • Hochzeit Leuchtturm9

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Portrait Fotogalerie

Mallorca Fotoreise

Facebook LikeBox