Neuigkeiten

Wie jedes Jahr am 03. Oktober, hatten meine Frau und ich unseren Jahrestag. Dieses Jahr hatten wir beschlossen, unseren Tag wieder auf Sylt zu verbringen. Der Ort, wo damals 2004 alles seinen Anfang nahm.

Auch damals 2004, war dort der Windsurf Cup und ebenso wie dieses Jahr, absolut null Wind und Wellen. Die Jungs taten mir schon ein wenig leid. Aber was solls, wenn man an so einem Cup teilnimmt, muss man auch mit solchen Umständen irgendwie klar kommen. 

Um doch ein wenig auf Geschwindigkeit zu kommen, wurden die Surfer anfangs mit einer Seilwinde gezogen. Da diese später das Zeitliche segnete, wurden die Jungs dann von einem Jetski gezogen. Immer in der Hoffnung, dann doch eine kleine Welle zu finden um einen Sprung vorführen zu können und eine hohe Punktzahl zu erreichen.

Mein größten Respekt, was die Surfer trotz dieser schlechten Verhälnisse hinbekommen haben. Aber schaut selbst, was die Surfer für tolle Sprünge hinbekommen haben. 

 

Leider etwas unscharf geworden, aber manchmal geht es eben auch in die Hose..!

 


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Suche

Portrait Fotogalerie

Facebook LikeBox