Neuigkeiten

Als ich wieder mit dem fotografieren anfing, habe ich häufig den Kopf geschüttelt wenn ich mitbekommen habe, welche Anzahl an Taschen der oder andere Fotograf sein eigen nennt. Inzwischen sind es bei bei mir jedoch auch sechs Stück geworden. Da es demnächst auf eine Fotosafari

nach Namibia geht, kam wieder das Problem mit der Taschen bzw. Ausrüstung und dessen Transport. Lange Rede gar kein Sinn, es musste was neues her.

Das Internet ist voll davon, aber welche sollte es nun werden? Was macht Sinn und was nicht? Nach einem Gespräch mit Frank Fischer von der FF-Fotoschule aus Hamburg, und Recherche im Internet viel die Entscheidung auf den Think Tank Airport V2. Kurzerhand Kontakt mit Thomas Lasskowski von IPS in Hamburg aufgenommen und das Teil bestellt.  

 Wie immer wenn ich etwas neues kaufen möchte, ist es natürlich nicht lieferbar. Jetzt war es nun so weit und ich konnte das Teil endlich abholen.

 

Der erste Eindruck... WOOOOW... Zum einen ist dort echt mega viel Platz drin und die gesamte Verarbeitung ist einfach der Hammer. Ok, zugegeben, bei einem Preis von um die 300 Tacken kann man das eigentlich auch erwarten.

 

Mein Fazit: Nach dem ersten bespielen des Trolleys... Die gesamte Verarbeitung ist oberstes Regal, Platzangebot ist mehr als mein meist braucht. Die Größe entspricht den Handgepäck Normen der Fluggesellschaften. Die Rollen sind kein Hartplastik sondern aus weichem Gummi. Der ausziehbare Griff ist so lang, dass selbst zwei Meter Menschen damit kein Problem haben sollten.

 

Die Stabilität des Griffs könnte etwas besser sein. Auf der Rückseite des Trolleys ist ein Fach, wo ein Stahlseil mit Zahlschloß drin ist falls man seine Augen mal beim Model und nicht dem Equipment hat. Das seitliche Zahlenschloß ist mit einem zusätzlichen Schloß versehen, der Zoll hat dafür einen Universalschlüssel und könnte den Trolley öffnen ohne ihn zu beschädigen. Eine Regenschutzhülle sowie ein "Halter" für ein Stativ sind ebenfalls mit beim Lieferumfang enthalten. Alles in allem bin ich bis dato damit mehr als zufrieden.

 

Auch mein Fotofachgeschäft IPS in Hamburg hat mal wieder sein einzigartige Klasse bewiesen. Die Lieferung konnte zwar nicht beschleunigt werden, der Preis war aber wie immer DEUTLICH BESSER als bei Amazon und Co.. Im April geht es nun auf große Reise nach Namibia und dann werde ich sehen ob der Trolley auch im Einsatz hält was er bis dato verspricht.


Suche

Portrait Fotogalerie

Facebook LikeBox